Auszeichnung für Firewall Produktlinien

Gartner zeichnet Firewall-Produktlinien von Rohde & Schwarz Cybersecurity aus

Gartner zeichnet Firewall-Produktlinien von Rohde & Schwarz Cybersecurity aus

Bereits zum sechsten Mal in Folge hat sich Rohde & Schwarz Cybersecurity im Gartner Magic Quadrant mit seinen Firewall-Produkten als starker Anbieter für kleine und mittelständische Unternehmen positioniert. Gleich zwei Produktlinien werden in diesem Jahr positiv erwähnt: die gateprotect UTM sowie die UTM+ Modelle. Die Produktlinien seien zielgenau auf die Bedürfnisse des Marktes ausgerichtet, heißt es in der Beurteilung von Gartner.

Die UTM Produktlinie richtet sich mit ihrem Easy-to-use-Ansatz an kleine und mittlere Unternehmen. Durch die eGUI ist sie sehr einfach zu administrieren und vereint mit einem ausgefeilten Feature-Set alle gängigen UTM-Funktionalitäten mit Erweiterungen zur Optimierung und effizienten Auslastung Ihres Netzwerkes. Einfache VPN-Anbindung (auch von dezentral aufgestellten Mitarbeitern), eine Erweiterung als WLAN-Access Point sowie die Möglichkeit der externen Administration über das Command Center, erleichtern den Arbeitsalltag.

Die UTM+ Produktlinie erleichtert es IT-Administratoren, die Firewall an ihre unternehmensspezifischen Netzwerk- und Sicherheitseinstellungen anzupassen (easy-to-configure). Die IT-Administratoren haben somit die Zeit, neben der Sicherstellung der IT-Sicherheit auch ihre IT-Infrastruktur zu pflegen. Daher eignen sich die UTM+ Produkte vor allem für mittelständische und große Unternehmen mit komplizierten Netzwerken. Insbesondere Funktionalitäten wie Hochverfügbarkeit, IDS/IPS, dedizierte Sicherheitszonen und Forensic Traffic Capture (FTC) sind für diese Unternehmen sehr wichtig.

Aufgrund einer innovativen Bedienoberfläche lassen sich Netzwerke mit UTM und UTM+ besonders einfach und intuitiv bedienen. Das verringert nicht nur den Aufwand, sondern auch das Risiko von Bedienfehlern.

Intuitive Firewall-Bedienung

"Um den individuellen Sicherheitsbedürfnissen kleiner und mittelständischer Unternehmen gerecht zu werden, bedarf es einer einfach zu bedienenden Komplettlösung", so Dirk Czepluch, Leiter der Business Unit Network Protection bei Rohde & Schwarz Cybersecurity. "Unsere UTM und UTM+ Firewalls bieten einen hochperformanten und zukunftsfähigen Schutz vor Spam, Viren und Malware, sind aber wesentlich kostengünstiger als Next-Generation-Firewalls."

Die sowohl für UTM als auch UTM+ verwendete GUI-Technologie ersetzt die herkömmliche Tabellenansicht durch eine grafische Darstellung des Netzwerkes und seiner Firewall-Regeln. Die Visualisierung ermöglicht eine schnellere Auswahl, eine intuitive Bedienung und eine einfache Anpassung der Regeln. Neben den im "Magic Quadrant" positionierten Produkten bietet Rohde & Schwarz Cybersecurity mit der NP+ Linie auch eine Next-Generation-Lösung für Konzerne und kritische Infrastrukturen an.

IT-Sicherheit aus Deutschland

Für einen Rundumschutz im Unternehmen lassen sich die Firewalls von Rohde & Schwarz Cybersecurity mit dem gesamten Portfolio verknüpfen: Dieses reicht von innovativen, proaktiven Sicherheitstechnologien für Endpunkte wie Laptops, Desktops oder mobile Geräte über Produkte für eine abhörsichere Kommunikation bis zu Softwarelösungen zur Netzwerkanalyse auf Applikations- und Nutzerebene.

Als 100-prozentige Tochter des unabhängigen Elektronikkonzerns Rohde & Schwarz entwickelt und produziert Rohde & Schwarz Cybersecurity ausschließlich in Deutschland. Die Kunden können sich damit bei allen Produkten auf die hohen deutschen Qualitäts- und Datenschutzstandards bei gleichzeitig höchster Performance verlassen. "Wir verfolgen eine strikte No-Backdoor-Policy", erklärt Jürgen Carstens, Geschäftsführer der Rohde & Schwarz Cybersecurity gateprotect GmbH. "Das bedeutet, dass unsere Produkte frei von versteckten Zugängen – sogenannten Backdoors – sind, die von Angreifern oder fremden Organisationen ausgenutzt werden könnten."

gateprotect WebGUI – Einfache Handhabung von komplexen IT-Security-Lösungen